Visible Learning for Literacy – Das neue Buch von Hattie, Fisher, Frey

visible-learning-for-literacy-John-Hattie-Fisher-FreyVisible Learning for Literacy ist John Hatties neuestes Buch in der Visible-Learning-Reihe. Die Autoren John Hattie, Douglas Fisher und Nancy Frey beschäftigen sich in ihren Beiträgen mit dem Thema Lesekompetenz in Schulen. Sie untersuchen, wie man erfolgreiche Unterrichtsmethoden implementiert, um den Lernerfolg zu verbessern.

Die Autoren stützen sich auf die These, dass “jeder Schüler einen großartigen Lehrer verdient, nicht durch Zufall, sondern durch Design.” Wer dieser Aussage folgen kann, findet mit dem Buch “Visible Learning for Literacy” einen hervorragenden Ausgangspunkt für die damit verbundenen Planungs- und Steuerungsprozesse.

Das Buch basiert auf John Hatties Forschungsarbeiten, bei denen er in mehr als 15 Jahren über 800 Metastudien zum Thema Lernerfolg zusammengefasst hat. Dabei konnte Hattie jene Einflussfaktoren und Unterrichtsmethoden identifizieren, welche den größten Einfluss auf den Lernerfolg der Schüler haben. Darauf aufbauend diskutieren die Autoren die Themen Lesenlernen und die Lesekompetenz.

(1) Oberflächenlernen und Tiefenlernen: Wie wählt man zur richtigen Zeit den richtigen Ansatz? Wie gestaltet man Unterrichtserfahrungen so, dass Oberflächen-, Tiefen- und Transferlernen richtig getaktet sind? Wann ist ein Schüler bereit für den Übergang vom Oberflächen- zum Tiefenlernen?

(2) Aktivitäten und Methoden: Welcher Ansatz ist in welcher Lernphase am wirksamsten? Wörter sortieren, Concept Mapping, Close reading, Kommentieren und Anmerken, Diskussion, formative Evaluation, Feedback, kollaboratives Lernen, reziprokes Unterrichten.

(3) Acht Grundhaltungen für Lehrer: Wie kann man die Grundhaltungen in das Curriculum einbeziehen. Wie können sie Lehrkräfte inspirieren sich als Change Agents zu betrachten? Wie kann man Visible Teaching and Learning als fortlaufende Evaluation der eigenen Wirkung auf den Lernerfolg der Schüler betrachten?

Die Autoren sind der Meinung: “Es ist an der Zeit die Beweislage ernst zu nehmen und unsere Unterrichtspraxis zu aktualisieren.” Mit dem neuen Visible-Learning-Buch können Sie damit gleich anfangen!

Inhaltsverzeichnis

Chapter 1. Laying the Groundwork for Visible Learning for Literacy

  • The Evidence Base: Meta-Analyses, Effect Sizes
  • Learning From What Works, Not Limited to Literacy: Teacher Credibility, Teacher–Student Relationships, Teacher Expectations
  • General Literacy Learning Practices: Challenge, Self-Efficacy, Learning Intentions With Success Criteria
  • Conclusion

Chapter 2. Surface Literacy Learning

  • Why Surface Literacy Learning Is Essential
  • Acquisition and Consolidation
  • Acquisition of Literacy Learning Made Visible
  • Leveraging Prior Knowledge
  • Phonics Instruction and Direct Instruction in Context
  • Vocabulary Instruction: Mnemonics, Word Cards, Modeling Word Solving. Word and Concept Sorts. Wide Reading
  • Reading Comprehension Instruction in Context: Summarizing, Annotating Text, Note-Taking
  • Consolidation of Literacy Learning Made Visible
  • Rehearsal and Memorization Through Spaced Practice: Repeated Reading, Receiving Feedback, Collaborative Learning With Peers
  • Conclusion

Chapter 3. Deep Literacy Learning

  • Moving From Surface to Deep
  • Deep Acquisition and Deep Consolidation
  • Deep Acquisition of Literacy Learning Made Visible: Concept Mapping, Discussion and Questioning, Close Reading
  • Deep Consolidation of Literacy Learning Made Visible: Metacognitive Strategies, Reciprocal Teaching, Feedback to the Learner
  • Conclusion

Chapter 4. Teaching Literacy for Transfer

  • Moving From Deep Learning to Transfer
  • Types of Transfer: Near and Far
  • The Paths for Transfer: Low-Road Hugging and High-Road Bridging
  • Setting the Conditions for Transfer of Learning
  • Teaching Students to Organize Conceptual Knowledge: Students Identify Analogies, Peer Tutoring, Reading Across Documents, Problem-Solving Teaching
  • Teaching Students to Transform Conceptual Knowledge: Socratic Seminar, Extended Writing, Time to Investigate and Produce
  • Conclusion

Chapter 5. Determining Impact, Responding When the Impact Is Insufficient, and Knowing What Does Not Work

  • Determining Impact: Preassessment, Postassessment
  • Responding When There Is Insufficient Impact: Response to Intervention, Screening, Quality Core Instruction, Progress Monitoring, Supplemental and Intensive Interventions
  • Learning From What Doesn’t Work: Grade-Level Retention, Ability Grouping, Matching Learning Styles With Instruction, Test Prep, Homework
  • Conclusion

Appendix
References
Index

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Bücher, Visible Learning*

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

CAPTCHA Code *

Weiterlesen
LINKTIPPS
LSM
Das Portal Lernen sichtbar machen ergänzt die deutschsprachige Ausgabe der Hattiestudie mit einem Wiki, Newsletter und Korrigenda. www.lernensichtbarmachen.net
LERNOX
Lernox ist eine kostenlose Online-Plattform zum leichten Auffinden, Remixen und Nutzen von OER und Unterrichtsmaterialien für DaZ und DaF: www.lernox.de
EDKIMO
Sie wollen Schülerfeedback im Schulalltag umsetzen? Edkimo erleichtert und beschleunigt den Feedback-Prozess: edkimo.com.