Lernwirksam unterrichten mit Schülerfeedback

Berger-Granzer-Looss-Waack-Schülerfeedback-Hattie-Studie-BeltzIm Februar 2013 erscheint im Beltz-Verlag ein neues Handbuch zum Thema Schüler-Feedback, das ich gemeinsam mit Regine Berger, Dietlinde Granzer und Wolfgang Looss herausgegeben habe.

Das Buch setzt sich theoretisch und praktisch mit Schüler-Feedbacks auf dem Hintergrund der Erkenntnisse der Hattie-Studie “Visible Learning” auseinander. Diese hat gezeigt, das Feedback ist eine herausragende Möglichkeit ist, um den Lernerfolg von Schülerinnen und Schülern zu fördern.

Prof. John Hattie war so freundlich, unserem Buch ein Vorwort zu widmen, worüber wir sehr erfreut sind und wofür wir uns herzlich bedanken:

Feedback ist ein wichtiger Faktor in der Lern-Gleichung. Aber das Problem ist, dass es auch eine der variabelsten Größen in Bezug auf die Wirksamkeit ist. Feedback hängt davon ab, wo der Schüler im Lernzyklus steht (vom Neuling über bewandert bis kompetent). Es variiert in Bezug auf die Feedback-Frage (wohin gehe ich, wie soll ich gehen, und wohin als nächstes). Es ist unterschiedlich wirksam je nach Feedback-Ebene (Aufgabe, Prozess, Konzept).

Es erfordert Kenntnisse und Fertigkeiten, um Feedback zu empfangen und zu interpretieren. Feedback ist dann am wirkungsvollsten, wenn Lehrer sich Feedback über ihre eigene Wirksamkeit einholen und interpretieren – dann sind Schüler die Nutznießer.

Warum fragt ihr nicht einfach uns! ist ein starkes Buch, das hilft, die Geheimnisse rund um die Leistung des Feedbacks zu entwirren. Es setzt Feedback in Beziehung zur Leistungsbeurteilung (Assessment), zeigt den Einfluss von unterschiedlichen Strategien auf, spricht über Feedback auf allen schulischen Ebenen und bietet viele konkrete Beispiele.

Die Frage, die mir am häufigsten gestellt wird, lautet: “Wo fange ich an, um Feedback zu verstehen?” Jetzt habe ich die Antwort – Lesen Sie dieses Buch.

(John Hattie)

Unser Buch ist als Handbuch für Lehrkräfte konzipiert und kann durch konkrete Unterrichtsthemen, Materialien und Muster-Fragebögen sehr gut und schnell für die Umsetzung im eigenen Unterricht bzw. an der eigenen Schule genutzt werden.

Berger, Granzer, Looss, Waack (2013): Warum fragt ihr nicht einfach uns? Mit Schüler-Feedback lernwirksam unterrichten. Beltz Verlag, Weinheim Basel

Sie können eine Leseprobe als PDF auf Beltz.de herunterladen oder das Buch auf Amazon bestellen. Eine Buchbesprechung finden Sie auf www.timo-off.de.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Bücher, Bücher auf deutsch, Feedback, Hattie-Studie, Lernen sichtbar machen, Visible Learning*

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

CAPTCHA Code *

Weiterlesen
LINKTIPPS
LSM
Das Portal Lernen sichtbar machen ergänzt die deutschsprachige Ausgabe der Hattiestudie mit einem Wiki, Newsletter und Korrigenda. www.lernensichtbarmachen.net
LERNOX
Lernox ist eine kostenlose Online-Plattform zum leichten Auffinden, Remixen und Nutzen von OER und Unterrichtsmaterialien für DaZ und DaF: www.lernox.de
EDKIMO
Sie wollen Schülerfeedback im Schulalltag umsetzen? Edkimo erleichtert und beschleunigt den Feedback-Prozess: edkimo.com.