Lernen sichtbar machen: Deutsche Übersetzung der Hattie-Studie

visible-learning-german-hattie-studie-deutsch-lernen-sichtbar-machenEine überarbeitete deutschsprachige Ausgabe der Hattie-Studie “Visible Learning – Lernen sichtbar machen” ist im Mai 2013 im Schneider Verlag erschienen. Die deutsche Übersetzung wurde den beiden Erziehungswissenschaftlern Klaus Zierer von der Uni Oldenburg und Wolfgang Beywl von der Fachhochschule Westschweiz besorgt.

In einem ZEIT-Artikel warnt Zierer ausdrücklich vor einem »Fast-Food-Hattie«. Im Beitrag heißt es: “Man dürfe sich nicht allein auf den numerischen Wirkungsfaktor verlassen, sondern sollte sich jeden von Hattie geprüften Einflussfaktor aufs Lernen genau anschauen. Hausaufgaben etwa bringen in der Grundschule wenig, in höheren Klassen dagegen fördern sie den Lernerfolg durchaus. In Hatties Ranking liegt die durchschnittliche Effektstärke für »homework« irgendwo in der Mitte.” Eine Übersicht zur kritischen Auseinandersetzung mit den Erkenntnissen finden sie hier.

Die von Klaus Zierer und Wolfgang Beywl in Zusammenarbeit mit John Hattie besorgte deutsche Übersetzung “Lernen sichtbar machen” umfasst zahlreiche Überarbeitungen, Korrekturen, Ergänzungen und eine textkritische Einleitung. Beispielsweise wurden fehlerhafte statistische Werte (CLE) neu berechnet und die Grafiken auf der Umschlagseite korrigiert.

Über die Autoren

John Hattie ist Professor für Erziehungswissenschaften und Direktor des Melbourne Education Research Insitute, Australien.

Wolfgang Beywl ist Professor für Bildungsmanagement sowie Schul- und Personalentwicklung an der Pädagogischen Hochschule FHNW in Brugg-Windisch, Schweiz und wissenschaftlicher Leiter des Evaluationsinsituts Univation in Köln.

Klaus Zierer ist Professor für Erziehungswissenschaften an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg, Deutschland und Associate Research Fellow am ESRC Centre on Skills, Knowledge and Organisational Performance der University of Oxford, England.

Inhaltsübersicht: Lernen sichtbar machen

  • Lernen sichtbar machen: Zur deutschsprachigen Ausgabe von „Visible Learning” (Wolfgang Beywl und Klaus Zierer)
  • Abkürzungs- und Symbolverzeichnis
  • Abbildungen
  • Tabellen
  • Barometer
  • Vorwort
  • Danksagungen
  • 1. Die Herausforderung
  • 2. Das Vorgehen
  • 3. Das Argument
  • 4. Die Beiträge der Lernenden
  • 5. Die Beiträge des Elternhauses
  • 6. Die Beiträge der Schule
  • 7. Die Beiträge der Lehrperson
  • 8. Die Beiträge der Curricula
  • 9. Die Beiträge des Unterrichtens – Teil I
  • 10. Die Beiträge des Unterrichtens – Teil II
  • 11. Wie man alles zusammenbringt
  • Literatur
  • Anhang A – Meta-Analysen, zugeordnet zu Faktoren
  • Anhang B – Rangliste der Faktoren

Buch bestellen: Amazon

Tagged with: , ,
Posted in Bücher, Bücher auf deutsch, Hattie-Studie, Lernen sichtbar machen, Visible Learning*

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

CAPTCHA Code *

Newsletter
We have a free newsletter. Get information about news, books, and events, related to John Hattie's Visible Learning research directly to your inbox. Sign up.
About Visible Learning
Visible Learning means an enhanced role for teachers as they become evaluators of their own teaching. Visible Teaching and Learning occurs when teachers see learning through the eyes of students and help them become their own teachers.
Weblinks


Visible Learning plus is a professional development programme for teachers. It provides an in-depth review and change model for schools based on John Hattie's research. With a seminar and support series the Visible Learning plus team helps schools to find out about the impact they are having on student achievement. www.visiblelearningplus.com